The Black Atlantic – Darkling, I Listen

Image: 1574777 Zwei Jahre sind mittlerweile seit ihrem Debutalbum "Reverence For Fallen Trees" vergangen. Nun veröffentlichen die niederländischen Folk Rocker von The Black Atlantic ihre neue EP "Darkling, I Listen".

Schon ab dem beinahe klassischen Gitarrenintro des einleitenden, grüblerischen Songs ‚The Aftermath', wird deutlich, dass ‚Darkling, Listen' ein ganz anders klangliches Tier ist, als die intime, vorwiegend akustische ‚Affaire' ihres Debüt-Albums 'Reverence for Fallen Trees.' In 23 Minuten und 23 Sekunden enthält ‚Darkling' fünf detailliert ausgearbeitete Songs mit einem weiten Terrain an Elementen und Einflüssen, von Folkrock der Siebziger bis zu im Stile von Phil Spector orchestriertem Kammerpop und Motown-Soul-Stimmungen der Sechziger.

The Black Atlantic zeigen diese Einflüsse ungeniert und klingen dabei immer authentisch. "Darkling I, Listen" ist ein umfassendes Hörerlebnis, von ländlich-rustikalem Charme und ohne eitle Schnörkel. Es ist impressionistisch und verweist mit gekonnten Zitaten auch auf aktuelle Künstler, wie z.B. Grizzly Bear, Fleet Foxes und Bon Iver.

The Black Atlantic sind:
Geert v/d Velde: lead vocals, electric and acoustic guitars, harmonies.
Kim Janssen: electric and acoustic guitars, harmonies.
Simon v/d Heide: drums, auxiliary percussion, piano harp
Matthijs Herder: mellotron M400, harmonies, grand piano, philicorda, Yamaha CS5, Fender Rhodes, bass guitar, ukulele, nylon string acoustic guitar.
Erhältlich ab 10.08.2012
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: