Eat Lights Become Lights – Heavy Electrics

Image: 1574493 Eat Lights Become Lights wurde 2007 von Neil Rudd in London gegründet. Rudd ist stark von Krautrock und deutschen elektronischen Bands wie Neu!, Kraftwerk oder Can beeinflusst, versucht jedoch seinen eigenen Sound mit einer stetig wandelnden Landschaft an Harmonien und Melodien, Feedback und Dröhnen, die gegen den treibenden, motorischen Beat gespielt werden, zu kreieren. "Heavy Electrics" ist das zweite Album und folgt diversen Singles und dem Album "Aurora" von 2011 auf Enraptured, welches von den englischen BBC DJs Stuart Maconie (Radio 6 Music's Freak Zone) und Andy Weatherall sowie Magazinen wie dem NME gefeiert wurde. Rudd tourt mit dem ehemaligen Can-Mitglied Damo Suzuki (von 1970-73) als Gitarrist in diesem Herbst bereits zum sechsten Mal durch die Weltgeschichte.

"Eat Lights, Become Lights mix Krautrock rhythms and celestial drones to heavenly effect" - NME Erhältlich ab 31.08.2012
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: