Honig – Empty Orchestra

Image: 1574779 Die Gitarrenakrobatik aus vergangenen Metal-Tagen macht sich dabei - entschleunigt - für eine weit diskretere, filigranere Kunst nützlich. Musikalische Mittel wie mehrstimmigen Gesang im Duktus der späten Sechziger, Streicherteppiche, pumpende Drums und schepperndes Tamburin lassen inzwischen ein immer zahlreicheres Publikum zu den Konzerten erscheinen. Das neue Honig Album "Empty Orchestra" wurde von Stefan Honig in Zusammenarbeit mit zahlreichen befreundeten Musikern aufgenommen, darunter Tim Neuhaus, Jonas David, Gianni Marzo (Isbells) sowie John Elliot, ein Songwriter aus Los Angeles. Gerade live zeigen sich die Fähigkeiten und die Flexibilität des Düsseldorfers. Lange Zeit alleine unterwegs arrangiert Honig seine Songs nun wahlweise als Duo sowie mit vollständiger Band. Die gesamte klangliche Vielfalt von "Empty Orchestra" ist somit nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern auch live zu sehen und zu hören. Schon im Jahr 2010 tourte Honig sechs Wochen lang durch China und spielte dort 24 Konzerte. 2012 spielte Honig bereits mehr als 80 Konzerte im In- und Ausland, u.a. mit Thees Uhlmann, Kettcar, Kasabian, Matt Corby und The Black Atlantic. Erhältlich ab 21.09.2012
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: