Loch Vostok – V: The Doctrine Decoded

Image: 1575577 Nach der Auflösung der Progressive Metal-Band Mayadome im Jahr 2001 entstand die Band Loch Vostok. Der Gründer und Drummer Teddy Möller war den Sound leid und auf der Suche nach einem derberen Sound. Er wechselte zum Neustart ins Fach des Sängers und Gitarristen. Nun erscheint mit "V: The Doctrine Decoded" bereits das fünfte Album der Band. Die Musik wird als eine Mischung aus Cynic, Dream Theater, Emperor, Forbidden, Voivoid, Agent Steel und Soilwork beschrieben. Erhältlich ab 05.10.2012

Getaggt mit: