Sophie Hunger – The Danger Of Light (Deluxe Edition)

Image: 1575643 Der internationale Erfolg der Alben "Monday's Ghost" (2008) und "1983" (2010), hunderte Konzerte in Europa und Nordamerika sowie diverse Auszeichnungen haben Hungers künstlerisches Selbstbewusstsein gefestigt. Sie kann sich nicht nur auf neue Herausforderungen einlassen, sondern sucht sie. So verließ die Schweizerin für die Aufnahme des Albums ihr bekanntes Terrain. Zusammen mit dem Produzenten Adam Samuels (Warpaint, Daniel Lanois, John Frusciante) und renommierten Musikern aus der nordamerikanischen Musikszene ist das gelungen. Nach der ersten Aufnahmesession mit Hungers Band in Frankreich schlug der Amerikaner eine zweite in Los Angeles vor mit Musikern wie Josh Klinghoffer (Gitarre, Red Hot Chilli Peppers, PJ Harvey), Nathaniel Walcott (Piano, Trompete, Bright Eyes) und Steven Nistor (Drums, Daniel Lanois, Danger Mouse). Zurück in der Schweiz wurden die Einspielungen von der Westküste wieder durch die Hunger-Band ergänzt. Doch damit nicht genug. Hunger buchte noch eine dritte Studiosession - diesmal in Montréal. Im "Hotel2Tango"-Studio nahm Hunger mit Howard Bilerman (Ex-Arcade Fire) eine Reihe von neuen und alten Songs auf. Diese Montréal Session ist exklusiv auf der Deluxe Edition zu hören. In ihren Texten strebt die phantasievolle Autorin nach zunehmender Klarheit, gleich ob sie imaginäre Geschichten erzählt oder mit dem Lauf der Welt abrechnet. Die Stücke auf "The Danger Of Light" verarbeiten konkrete Erlebnisse ebenso wie Gedankenspiele. Der Song "Das Neue" thematisiert den ständigen Wandel, nimmt im Refrain jedoch eine ironische Wendung: wenn sich alles ständig wandelt, kann auch ich nicht bleiben, wie ich bin. Dieser Wille zur Bewegung und Veränderung durchzieht als sublimes Leitmotiv Sophie Hungers neues Album. Erhältlich ab 05.10.2012
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: