Various – Arsch Huh 2012 (GMO – The Label)

Arsch Huh 2012Auf den Tag genau jährt sich das legendäre Arsch huh-Konzert in der Kölner Innenstadt zum zwanzigsten Mal. Auf dem Kölner Chlodwigplatz kamen über 100.000 Menschen zusammen, um friedlich gegen Ausländerfeindlichkeit und Rechtsradikalismus zu protestieren. Drei Stunden lang spielten die Kölner Musiker auf und begeisterten die Zuschauer. Die lediglich zur Finanzierung der Veranstaltung schnell aufgenommene CD verkaufte 130.000 Exemplare und machte den Slogan “Arsch huh – Zäng ussenander” bundesweit bekannt.

Auch 2012 werden sich Künstler und Bands wie BAP, Bläck Fööss, Brings, Höhner, LSE, Tommy Engel, Arno Steffen, Köster/Hocker oder Kasalla wieder zusammen finden und bestreiten ohne Gage ein 4 ½ Stunden Programm auf der Deutzer Werft. Außerdem haben sie – ebenfalls ohne Gage oder Lizenz – das vorliegende Album (CD und Doppel-Vinyl) mit komplett neuen Titeln aufgenommen. Von den Erlösen wird die – für Zuschauer kostenlose – Veranstaltung (Konzert und Kundgebung) finanziert, ein Überschuss wird vollständig zu 100% karitativen Zwecken zugeführt.

www.arschhuh.de

Tracklisting:

01. Bläck Fööss und AG Arsch Huh – Unser Stammbaum
02. Peter Brings & Wolfgang Niedecken – Ahl drecklije Stadt feat. Klaus der Geiger
03. Tommy Engel – Hadder nit jesin 2012
04. Höhner – Bürgerlied
05. BAP – Ach so
06. Köster / Hocker – Leis rieselt et Hätz
07. Brings – Stell die Stadt op d’r Koop
08. Arno Steffen – Immistadt – Arsch Hu
09. Kasalla – Fleisch un Bloot
10. Nick Nikitakis – Däm ein sing Ühl
11. Anke Schweitzer – Stundenglas
12. Coolmuul & DJ Lifeforce & Keul – Wä en Sprooch hät … feat. Def Benski
13. D’Reeves & Friends – Wir geben nicht auf feat. Dacia Bridges
14. Rolly Brings & Bänd & Fründe – Quo vadis Colonia – Kölle, wo jeis du hin?
15. Zeltingerband – Steht alle auf
16. Arsch Huh – Zäng Ussenander I

Die Compilation VariousArsch Huh 2012” (GMO – The Label) erscheint am 02.11.2012.

Getaggt mit: ,