Brian Eno – LUX (Warp)

Brian EnoDas Spiel des Lichts. Der Klang des Lichts. “LUX” ist Brian Enos erstes Soloalbum für Warp und seine erste Soloarbeit seit “Another Day On Earth” in 2005. Auf “LUX” weitet Eno die Themen und Klangstrukturen, die auf seinen Klassikeralben “Music For Films”, Music For Airports” und “Apollo: Atmospheres And Soundtracks” zu hören waren, weiter aus. Er sieht “LUX” als Fortsetzung seines “Music For Thinking” Projektes mit den Werken “Discreet Music” (1975) und “Neroli” (1993) an. “LUX” ist eine von Brian Enos bislang ambitioniertesten Arbeiten, eine 75-minütige Komposition in 12 Abschnitten, entwickelt aus einer musikalischen Arbeit für die Große Galerie des Palace of Venaria in Turin, Italien, heraus. Es ist Enos drittes Album für Warp, nach “Small Craft On A Milk Sea” (mit Jon Hopkins und Leo Abrahams) und “Drums Between The Bells” (mit Rick Holland).

Packaging:
– CD: CD in Gatefold-Kartontasche, inkl. 4 x 120x120mm Kunstdrucke
– LP: Doppel-LP im Gatefold, 180g, DMM (Direct Metal Mastering), inkl. Downloadcode, inkl. 4 x 300x300mm Kunstdrucke

www.brian-eno.net

Tracklisting:

01. LUX 1 (19.22 min)
02. LUX 2 (18.14 min)
03. LUX 3 (19.19 min)
04. LUX 4 (18.28 min)

Das Album Brian EnoLUX” (Warp) erscheint am 09.11.2012.

Getaggt mit: , ,