Luca Sapio And Capiozzo & Mecco – Who Knows

Image: 1576454 Man kann nicht einfach bei der Produzentenlegende Tommy 'TNT' Brenneck anklopfen und danach fragen, ob er mit einem arbeiten würde. Der Starproducer aus Brooklyn sucht sich selbst die Künstler aus, mit denen er arbeiten will. Wer mit ihm an typisch warmen Vintage-Sound basteln möchte, muss ihn mit viel Talent und einer ganz bestimmten Vision überzeugen. Charles Bradley, Amy Winehouse, Mark Ronson oder die Soul-Königin Sharon Jones haben mit ihm Klassiker geschaffen. Mary J. Blidge, D'Angelo oder Cee-Lo Green haben sich bei ihm die 70er Vibes geholt. Und zu dieser auserwählten Gruppe von Künstlern gehört jetzt auch der italienischer Shooting Star Luca Sapio. Die elf Originalaufnahmen von Luca Sapio erinnern an den klassischen Soul-Blues-Sound aus den 60er Jahren mit Hörnern, tighten Grooves und zottiger Orgel, die mit einem psychedelischen Sound verzahnt sind. Luca hat schon als Kind tonnenweise klassischen Soul aus der Plattensammlung seines Vaters gehört, und das hat ihn nachhaltig geprägt. Dank seines großen musikalischen Talents hat er schon früh mit vielen bedeutenden Künstlern aus verschiedenen Genres zusammengearbeitet, von Jazz bis Rhythm & Blues, u.a. mit Tony Scott, Elton Dean, Eumir Deodato, Juliette Lewis. Im Jahr 2011 begann er mit dem italienischen Soul-Jazz-Duo Capiozzo & Mecco Soul Musik zu machen. Sein unglaubliches Talent sprach sich schnell herum, bis Thomas "TNT" Brenneck ihn und seine Band kurzerhand in sein Brooklyn Dunham Studio eingelud, um mit ihnen "Who Knows" aufzunehmen. Bandmitglieder von The Menahan Street Band, The Budos, The Extraordinaries fügten ihren erkennbaren Sound und Stil dem großartigen Debütalbum von Luca Sapio hinzu. Erhältlich ab 09.11.2012
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: