Monokle – Saints

Image: 1576844 Da ist Ki Records mal wieder ein Fisch ins Netz gegangen: Hobby-Angler und Diplom Psychologe Vlad aka Monokle zeichnet sich für die dritte LP auf Ki verantwortlich. “Saints“ heißt sein Album und erscheint sowohl auf Vinyl, CD als auch Digital.
Für den 26-jährigen aus Sankt Petersburg ist es das mittlerweile fünfte Album – der junge Herr, der seit Mitte der 00er Jahre produziert, hat einen immensen kreativen Output. Dafür kann er auf Input beizeiten ganz gut verzichten – Stille ist seine Hauptinspiration, Eric Satie sein Vorbild, Warp sein Lieblingslabel – einigen seiner neun Tracks wie z.B. „Holt Found", „Arrows“ oder „Homesick“ sind die Reminiszenzen an das britische Traditionslabel deutlich anzuhören – nicht als Zitate, sondern als konsequent eigenwillige, stilistische Weiterführung. Musikalisch geprägt wurde Monokle durch IDM und Glitch Music, bevor er sich Ambient und Drone Music zuwendet. Diese unterschiedlichen Einflüsse finden sich als Soundsplitter kaleidoskopartig in seinen Tracks wieder, gehen in ihnen neue Verbindungen ein, um dann auseinander zu bröckeln, sich zu zerstreuen und anschließend erneut zu verschmelzen. „Musik mit einfachem Rhythmus und eingängigen Beats macht mich schnell müde“, so Monokle. Daher hat er sich von gängigen Song- und Songstrukturen gelöst – als Hörer, aber auch in seinen eigenen Produktionen. Die Doppel-Vinyl enthält zusätzlich drei Remixe von Fybe:one, WOLS und Milinal.
Die Illustration für das Cover stammt von der argentinischen Grafikerin Carolina Nino. Wie Monokle arbeitet Sie mit unterschiedlichen Versatzstücken, stellt sie in neuem Bezug zueinander.

- DoLP
- Full color cover
- Vinyl consisting CD album
- Vinyl consisting poster Erhältlich ab 09.11.2012

Getaggt mit: