Motorama – Calendar

Image: 1577473 Rostov am Don, das Tor zum Kaukasus. Ein großes, schon betagtes Ruderboot mit einem Dutzend Menschen darin, schwimmt durch einen großen See, im Hintergrund Berge, deren Kämme von Zuckerwatte-Wolken geküsst werden. Es muss inspirierend sein, an diesem Ort zu leben. Anders lassen sich die Lieder von Vladislav Parshin nicht erklären. Gemeinsam mit seiner Band Motorama veröffentlicht er mit "Calendar" sein zweites Album, und das Bild auf dem Cover hätte nicht besser gewählt werden können. Nostalgisch, brüchig, melancholisch, verträumt, aber doch irgendwie vertraut. Eine Platte, die die lebendige Indiepop-Szene in Russland nicht nur widerspiegelt, sondern auch pionierhaft vorantreibt. Großartig! Erhältlich ab 25.01.2013
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: