Sönke Meinen & Philipp Wiechert – PhiliSöphical Journey

Image: 1577894 Zwei frische, junge Musiker betreten mit ihrem Debutalbum die Szene. Sönke Meinen, vor einigen Jahren als Teenager Finalist beim Gitarrenwettbewerb des Open Strings Festivals, studiert inzwischen Gitarre in Dresden und traf dort auf Philipp Wiechert. Aus den beiden Vornamen Philipp und Sönke wurde schnell das Duo "Die PhiliSöphen". Ihre Vorbilder sind Tommy Emmanuel, Chet Atkins oder Buster B. Jones. Ihre Jugend und Unbekümmertheit kommen ihnen zu Gute, wenn sie bedenkenlos Stile mischen. So stehen z.B. ein irischer Reel neben einem Gipsyswing-Titel, und trotzdem klingt alles schlüssig. Aber gerade diese Lockerheit macht ihre Musik frisch, und der Zuhörer freut sich an der Begeisterung dieser beiden Gitarristen. Erhältlich ab 25.01.2013
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: