Daemonicus – Deadwork

Image: 1577542 "Der erste Gitarrenakkord macht sofort unmissverständlich klar, wo die Band herkommt und was sie für Musik spielt. Daemonicus kommen aus Schweden und spielen wuchtigen, meist midtempomäßigen Death Metal, der Erinnerungen an das "Soulless"-Album von Grave aufkommen lässt. Präzises Zusammenspiel, fette, geile Riffs und tiefer, brodelnder Gesang sind absolut genretypisch und wissen durchweg zu begeistern. Auch Puteraeon fallen mir spontan als Vergleich ein. Nach drei Demos und einer EP handelt es sich bei "Deadwork" bereits um das zweite Studioalbum der Band. Die schnellen Passagen, die gelegentlich mal auftauchen, gehen in die Dismember-Richtung. Daemonicus erfinden den Schweden Death alles andere als neu. Das müssen sie aber auch nicht, weil sie ganz bewusst alle Stärken ihrer Szene gekonnt zu einem genialen Tonträger zusammengetragen haben. Hier ballert es an allen Ecken und Enden. Man fühlt sich sofort wieder jung und an eine Zeit erinnert, in der die Death Metal-Welt noch in Ordnung war. Nicht allzu old school, aber dennoch hundertprozentig traditionsbewusst machen Daemonicus unmissverständlich klar, wie von den alten Helden inspirierter Death Metal heute zu klingen hat. Und auch wenn sie mit der Produktion mit beiden Beinen ganz klar in der Gegenwart stehen, kommt nie auch nur ansatzweise Trendreiterei auf. Alles richtig gemacht, Jungs!" - Daniel Müller (crossfire-metal) (9 von 10 Punkten) Erhältlich ab 01.02.2013

Getaggt mit: