Olöf Arnalds – Sudden Elevation

Image: 1577016 Ólöf Arnalds hat ihr neues, komplett in Englisch gesungenes Album in ihrer Heimat Island aufgenommen und zwar im Spätherbst 2011 in einem kleinem Studio am Meer, zusammen mit ihrem langjährigen Mitarbeiter Skúli Sverrisson. Vielleicht, weil es das erste Album ist, dass Ólöf von Anfang bis Ende ohne Unterbrechungen an einem Stück aufgenommen hat, besitzt es eine stärkere narrative Kraft als seine Vorgänger. Angefangen beim frisch-fröhlichen rhythmischen Opener "German Field" bis zum Schlusstrack "Perfect", "Sudden Elevation" verbreitet diese spezielle herzergreifende Stimmung, die man nur als magisch, entrückt oder als "wie von einer anderen Welt" bezeichnen kann. Wenn man sich darauf einlässt, nehmen einen die komplexen Harmonien und sanften, feinen Arrangements, getragen von der ätherisch-sanften Stimme Arnalds schnell gefangen. Ein Muss für alle Fans von Joanna Newsom! Erhältlich ab 08.02.2013
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: