Robben Ford – Bringing It Back Home

Image: 1577817 Unter Mangel an öffentlicher Wertschätzung leidet Bluesmusiker Robben Ford nun wirklich nicht: Der amerikanische Gitarrist und Songschreiber wurde zu Recht vom Musicians-Magazin zu den 100 großartigsten Gitarristen des 20. Jahrhunderts gewählt und war stolze fünf Mal für den Grammy Award nominiert. Ford spielte bereits mit Lichtgestalten wie Joni Mitchell und Miles Davis, produzierte herausragende Werke wie "Handful Of Blues" (1995), "Supernatural" (1999) oder die Billboard-Blues-Charts-Nr-1-Scheibe "Truth" (2007) und gilt als Koryphäe seines Genres. Trotz all dieser Erfolge und Auszeichnungen ist Fords neuestes Album "Bringing It Back Home" dennoch eine in jeder Hinsicht ganz besondere Veröffentlichung: Es greift die innersten und frühesten Vorlieben des Meisters auf und zeigt Ford als Meister aller Klassen. "Ich wollte mich diesmal auf jene Musik konzentrieren, die mich als junger Musiker am meisten beeindruckt hat, und sie zusammen mit einer Gruppe fabelhafter Instrumentalisten aufnehmen. Ziel war es, immer nur das zu spielen, wovon wir in diesem ganz speziellen Augenblick inspiriert sind, ohne jeglichen Druck oder irgendwelche überzogene Erwartungen", sagt Ford, "die Resultate sind dementsprechend absolut pur und authentisch, man spürt genau, dass ich wohl schon seit Jahren keinen größeren Spaß mehr bei Studioaufnahmen hatte." Erhältlich ab 15.02.2013
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: