Matmos – The Marriage Of True Minds

Image: 1577797 Das Electronic Music Duo Matmos aus Baltimore folgt dem "The Ganzfeld EP" Debüt auf dem renommierten Chicagoer Label Thrill Jockey nun mit dem ersten Album für das Label. Matmos sind bekannt dafür, aus ungewöhnlichen Soundquellen eine eigenwillige Art von rhythmisch orientierter konzeptioneller Popmusik zu machen. "The Marriage Of True Minds" ist sicherlich das erste elektronische Album, dass mit Stepptanz anfängt und mit Doom Metal aufhört. Sie haben es mit den Genres nie streng genommen. Ihre Musik ist gleichzeitig in der Akademie, der Kunstgalerie, dem Club oder der Lagerhalle zu Hause. Es geht hier über stampfenden Techno, schaurige Synth-Jams, Musique Concrete oder Latino Rhythmen bis zu äthiopischer Musik. Diese verschiedenartige Sammlung wird durch eine konzeptionelle Agenda zusammengehalten, die Telephatie. Mitglied Drew Daniel versuchte Testpersonen das Konzept des Albums unter Verschluss der Augen und Rauschen aus Kopfhörern ins Bewusstsein zu übertragen. Die resultierenden Transkriptionen der Videotapes wurden zu poetischen und konzeptionellen Scores, die Matmos verwendeten, um diese neun Songs zu kreieren. Gastmusiker auf dem Album sind Dan Deacon, Dominique Leone, DJ Dog Dick, Leslie Weiner und Holger Hiller (Palais Schaumberg), Jason Willett (Half Japanese), Angel Deradoorian, Jenn Wasner (Wye Oak) und einige andere. Das Album erscheint als Deluxe-Digipak mit 24-seitigem Booklet. Die Doppel-LP erscheint im Klappcover mit bedruckten Innenhüllen und MP3-Download-Coupon.

"Matmos have always heard symphonies in life's smallest details, sampling things like thawing streams and liposuction vacuums and building busy pop tapestries out of them." - Pitchfork Erhältlich ab 22.02.2013
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: