Kölner Seelen – Im Westen Was Neues

Image: 1579304 Die Kölner Seelen - das sind sieben Männer aus der Rheinmetropole, die sich mit Leib und Seele dem Soul Pop in deutscher Sprache verschrieben haben. Wundert es daher, dass sie von Beobachtern der Szene auch als "Pioniere des Köln Soul" bezeichnet werden? Auf jeden Fall haben sie ihre ganz eigene Interpretation dieses Genres geschaffen, mit der sie als berechtigte Vorreiter des deutschsprachigen Seelen Pop im Rheinland gelten können: viel Soul, bereichert durch Elemente aus Pop, R&B und Hip-Hop, abgerundet durch eine rockige Note. Eine Mischung, die ankommt: Innerhalb kurzer Zeit hatte die Band nach ihrer Gründung 2009 eine eingeschworene Fangemeinde und einen gewissen Kultstatus in der Domstadt. Der Kölner Stadtanzeiger titelte: "Etwas ganz Besonderes für die Kölner Seele". Durch die Veröffentlichung ihres Debütalbums "Im Westen was Neues!", ab 08 März 2013 im Handel erhältlich, soll nun endlich auch dem Rest der Republik das musikalische Feeling des Köln Soul nahegebracht werden. Erhältlich ab 08.03.2013

Getaggt mit: