Frida Hyvoenen – To The Soul

Image: 1579912 Frida Hyvönen ist als hinreißende Bühnendarstellerin und Komikerin, stürmische Pianistin, brillante Lyrikerin und als einzigartige Stimme, die aus einem zeitlosen, inneren Ort spricht, bekannt. Ihr erstes Album "Until Death Comes" wurde 2005 im legendären Tonstudio Atlantis in Stockholm aufgenommen und auf dem schwedischen Label Licking Fingers veröffentlicht. Im selben Jahr gewann Frida den Preis für "Best Music" der schwedischen Unterhaltungszeitung Nöjesguidens Stockholm. Kurz darauf unterschrieb sie einen Vertrag mit Secretly Canadian, welche ihr Album 2006 in den USA und Europa veröffentlichten. Frida Hyvönens neues Album "To The Soul" wurde in Paris und Västerbotten geschrieben und im Herbst 2011 in Benny Anderssons Studio in Stockholm aufgenommen. Für Frida Hyvönen setzt "To The Soul" die Erkundung des Zustandes verschiedener Dinge fort: Der Tod der Großmutter im Kontrast zu aufgestöberten Urlaubsfotos glücklicher Paare im Internet. Ein Mond, der das Meer wegzieht und ein Meerestier preisgibt, das langsam über einen Stein wandert. Ein Tanzsaal, in dem keiner mehr tanzt. Hände, die sich wie Stäbe zwischen Generationen bewegen oder auch Alltägliches, wie Apfelpflücken und Kirschkernweitspucken. Über all dies singt Frida mit einer Stimme, die nahtlos zwischen Dunkelheit und Helligkeit fließt. Mit einer Leichtigkeit als ob diese nahe verbunden wären, anstatt zwei Gegensätze zu sein. Frida Hyvönen wird im Februar einen Interviewtag mit Akkustikshow in Berlin geben, gefolgt von einer großen Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz im April. Erhältlich ab 29.03.2013

Getaggt mit: