OK KID – OK KID (Four Music)

OK KIDAus dem fünfköpfigen Hip Hop-Kollektiv Jona:S, das mit zwei EPs schon auf sich aufmerksam machen konnte und 2009 den Radio Award für neue Musik gewann, hat sich das Trio OK KID gebildet. OK? KID? Das hat man doch schon mal irgendwo gehört. Und zwar bei Radiohead. Deren Platten “OK Computer” und “KID A” sind für die drei Jungs von OK KID zwei der wohl besten Platten aller Zeiten und Inspiration sondergleichen gewesen. Auf “OK KID” gibt es aber keine avantgardistisch-vertrackte Nischenmusik. Vielmehr setzt sich die Musik von OK KID aus den Einflüssen aller drei Bandmitglieder zusammen; Hip Hop, Trip-Hop, Elektronika, Nine Inch Nails, Deftones, Radiohead, Massive Attack oder Miike Snow gehören dazu. Zusammen ergibt das ein genreübergreifendes Fundament, auf welches OK KID ihr musikalisches Konzept bauen. Produziert haben OK KID das Album gemeinsam mit Robot Koch (Marteria, Casper etc.) und Sven Ludwig (Roman Fischer, Puppet Masters). Während Robot Koch eher für bassmusikalische, beatbasierende Schlenker verantwortlich war, vertraute man für die Aufnahmen und das Mischen der Qualitätsarbeit von Sven Ludwig. Mit Olli Banjo und Gerard finden sich auch zwei Rapper als Featuregäste auf “OK KID”. Eine deutsche Pop-Platte, die das Prädikat progressiv mehr als verdient hat!

www.okkidmusik.com

Tracklisting:

01. Allein, Zu Zweit, Zu Dritt…
02. Hellwach
03. Stadt Ohne Meer
04. Einsatz
05. Verschwende Mich
06. Heile Welt
07. Am Ende
08. Intro
09. Wenn Der Tag Abreist
10. Alles Oder Nichts Mehr
11. Schlaf
12. Kaffee Warm
13. Mehr Mehr

Das Album OK KIDOK KID” (Four Music) ist seit dem 05.04.2013 erhältlich.

Getaggt mit: , ,