Eric Johnson – Up Close – Another Look

Image: 1579057 Eric Johnson wird weltweit in namhaften Listen der besten Gitarristen genannt und zollt seinen Kollegen immer wieder durch Liveauftritte und Studioarbeiten Respekt, indem er Songs für sie schreibt und ihre Songs covert. Eric Clapton lud ihn 2004 zu seiner Show beim Crossroads Guitar Festival ein, und er spielte auch bei der Experience Hendrix Tour 2010 und 2011. Johnson ist jedoch mehr als nur ein Meister der sechs Saiten. Durch seinen feinen Sinn für Kompositionen spricht er auch mit reinen Instrumentalstücken die Emotionen und Gedanken der Zuhörer an. "Up Close" betont außerdem seinen sicheren Umgang mit Worten. "Im Endeffekt kommt es auf die Musik und den einzelnen Song an. Wenn da nichts ist, langweilt mich das. Auf meinem neuen Album wollte ich mich mehr offenbaren. Am wichtigsten ist mir, als Person zu wachsen, deswegen soll auch meine Musik wachsen und tiefgründiger und bedeutsamer werden." Auf "Up Close (Another Look)" hat er genau das geschafft. Von Rock, Blues, Pop über Country und Jazz finden sich alle Stilrichtungen in seinen Songs wieder und zeigen die gewaltige Bandbreite seines Könnens. Unterstützt wurde er dabei von Freunden und Kollegen wie Jimmie Vaughan und Sonny Landreth an der Gitarre sowie Steve Miller, Johnny Lang und Malford Milligan als Gastsänger. Erhältlich ab 05.04.2013
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: