The Piano Has Been Drinking – The Piano Has Been Drinking (180 gr.)

Image: 1580397 Im Jahre 1990 erschien auf dem mittlerweile legendären Kölner Label Chlodwig zwischen den Leningrad Cowboys, Stoppok und Michael Mittermaier das gleichnamige Debutalbum von The Piano Has Been Drinking. Gerd Köster, bis dahin Sänger der Anarcho Rockband Schröder Roadshow, hatte herausragende Musiker um sich geschart und die schier unmögliche Aufgabe übernommen, Tom Waits Songs in Kölner Mundart zu übertragen. Schon nach den ersten Übersetzungen hatte Waits Köster uneingeschränkte Erlaubnis erteilt, seine Songs zu verwenden. Heraus kam ein Meilenstein deutscher Musikkultur, der weit über die rheinischen Grenzen hinaus Beachtung fand und Gerd Köster und seiner Band 100.000 verkaufte Alben und ausverkaufte Deutschlandtourneen brachte. Dann schlugen die Mechanismen der Musikindustrie unbarmherzig zu. Nach dem Verkauf von Chlodwig an BMG über das Joint Venture Sony/BMG zu schließlich Sony Music geriet das Album in Vergessenheit. Jetzt wurden die Originalbänder wieder entdeckt, neu bearbeitet und erscheinen bei GMO/Rough Trade im Originalgewand als CD und Vinyl. Erhältlich ab 17.05.2013

Getaggt mit: