Mixhell – Spaces (Boys Noize)

MixhellOrganische Rhythmen treffen auf peitschende Elektronik: Mixhell haben mit einer handvoll dynamischer Maxis auf Boysnoize Records bereits die internationalen Dance-Szene in Bewegung versetzt. Nun erscheint ihr Debütalbum “Spaces”. Das Trio bestehend aus Iggor Cavalera, weltweit gefeierter Schlagzeuger und Gründungsmitglied der legendären brasilianischen Metalband Sepultura, seiner Frau Laima Leyton und dem Bassisten Max Blum, bleibt seinem unverwechselbarem Rock-trifft-Elektronik Stil treu. “Exit Wound”, die erste Vorabsingle zum Debütalbum, verteilte coolen Funk und Pop, der vom sehnsüchtigen Gesang des The Dillinger Escape Plan-Sängers Greg Puciato mit Ohrwurmqualitäten veredelt wurde. Auf “Spaces” dehnt das Trio seine vielseitigen ‘Rock-Tronica’ Qualitäten nun auf Albumlänge aus. Neben dem Dancefloor als Ziel sind auch starke Radiorotationen dank der charmanten Stimme von Laima Leyton nicht auszuschließen. In punkto Groove reicht Mixhells Album von lässigem Elektro-Techno bis hin zu motorischem Krautrock-Shuffle und spacigem Elektro-Funk – stets so zubereitet, das Iggor Cavalera sie live mit seinem energiegeladenem Schlagzeugspiel schön antreibend auf die Bühne bringen kann. Gemixt wurde “Spaces” übrigens von Gui Boratto, einem der größten Technostars Brasiliens. PS: Mixhells Rock/Elektronik-Stil funktioniert nicht nur im Club sondern vor allem live. Ihre Shows, die Cavaleras Klasse als Drummer mit elektronischen Instrumenten wie Plattenspieler, MPC Sampler, Synthesizern und locker gezupftem Bassspiel kombinieren, sind augenblicklich das berauschendste Live-Erlebnis an der Schnittstelle zwischen Club und Konzert.

www.boysnoize.com

Tracklisting:

01. Antigalactic
02. Exit Wound feat. Greg Puciato
03. Mind Drop
04. The Edge
05. The Way
06. Internal
07. Once Again
08. White Ropes
09. Daria
10. Come With Me

Das Album MixhellSpaces” (Boys Noize) erscheint am 07.06.2013.

Getaggt mit: , ,