General Paolino Feat. Mama Celina – South Sudan Street Survivors

Image: 1581048 Südsudan ist der jüngste Staat der Welt und zu sagen, dass es viele Herausforderungen erlebt, ist eine Untertreibung: Korruption in der Regierung, Gewalt auf den Straßen und extreme Armut sind dort überall allgegenwärtig. General Paolino ist ein blinder Musiker und Legende der südsudanischen Kultur. Während des 50-jährigen Bürgerkriegs mit ihren nördlichen arabischen Herrscher fanden die schwarzafrikanischen Südsudaneser Trost in seinen Songs. Er erzählt wunderbare Geschichten über ihren Überlebenskampf in seinen Liedern und wird in seiner Heimat wie ein "Blinde Bob Marley" veehrt. Die Aufnahmen beinhalten Gastauftritte der außergewöhlichen Sängerin Mama Celina vom südsudanischen Madi-Stamm. Produziert hat diese Feldaufnahmen Ian Brennan, der schon The Malawi Mouse Boys' He is #1, sowie Tinariwens Grammy Album "Tassili" produziert hat, und der auch schon mit Ramblin' Jack Elliott, Kyp Malone & Tunde Adebimpe (TV On The Radio), Flea, Lucinda Williams, Jonathan Richman, Richard Thompson zusammen gearbeitet hat. Brennan bezeichnet General Paolino als "Ray Charles des Südsudans". Erhältlich ab 24.05.2013
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: