Waxahatchee – Cerulean Salt (Wichita / Play It Again Sam)

WaxahatcheeBereits kurz nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums wurde die bezaubernde Songwriterin Katie Crutchfield mit Kritikerlob überschüttet, u.a “Best New Music” (Pitchfork) und “… one of the most talked artist at SXSW” (NME). Crutchfield wuchs in Alabamas Underground-Punk-Szene auf und spielte mit ihrer Zwillingsschwester in Bands wie The Ackleys oder P.S. Eliot, bevor sie ihr Soloprojekt Waxahatchee startete, welches vom Sound Erinnerungen an Rilo Kiley und The Breeders hervorruft. “Cerulean Salt” überzeugt durch die Einfachheit und Schönheit der Songs, die Mischung aus Punk und Lyrik zusammen mit Crutchfields ausdrucksvoller Stimme macht dieses Album so faszinierend und ergreifend. In den USA wurde ihr Album auf dem ehrwürdigen Punk-Label Don Giovanni veröffentlicht.

– Deluxe Limited 2CD: Die auf 500 Units limitierte Doppel-CD enthält zusätzlich ihr Debütalbum “American Weekend” (2012) – ein Kunstwerk an Lo-Fi-Klängen.
– LP: Der Vinyl Ausgabe liegt des Album als CD mit bei.

www.wichita-recordings.com

Tracklisting:

01. Hollow Bedroom
02. Dixie Cups And Jars
03. Lips And Limbs
04. Blue Pt II
05. Brother Bryan
06. Coast To Coast
07. Tanlged Envisioning
08. Misery Over Dispute
09. Lively
10. Waiting
11. Swan Dive
12. Peace And Quiet
13. You’re Damaged

Deluxe Limited 2CD

01. Catfish
02. Grass Stain
03. Rose, 1956
04. American Weekend
05. Michel
06. Be Good
07. Luminary Blake
08. Magic City Wholesale
09. Bathtub
10. I Think I Love You
11. Noccalula

Das Album WaxahatcheeCerulean Salt” (Wichita / Play It Again Sam) erscheint am 28.06.2013.

Getaggt mit: , , ,