Van Dyke Parks – Discover America (Vinyl LP)

Image: 1582850 Van Dyke Parks wurde 1943 in Hattiesburg, Mississippi, USA geboren und blickt zurück auf eine lange und erfolgreiche Karriere. Den größten Ruhm brachte ihm vor allem die enge Zusammenarbeit mit Brian Wilson an dem Beach Boys-Album Smile , das 2004 unter dem Titel Brian Wilson presents Smile veröffentlicht wurde. Parks, der auf Smile als Texter fungierte, prägte so den Sound der Beach Boys maßgeblich und begleitete die Band musikalisch als Songwriter und Komponist. Darüber hinaus entwickelte Parks Arrangements und Texte für Künstler wie U2, Bruce Springsteen, Sheryl Crow oder Joanna Newsoms Ys .

Das wahre Talent dieses Ausnahmekünstlers spiegelt sich schon in den Anfangstagen seiner Karriere wider. Seine ersten drei Soloalben Song Cycle (1968), Discover America (1972) und Clang Of The Yankee Reaper (1975) prägten den Americana bevor der Begriff überhaupt erfunden wurde. Dabei schöpfte der Sound von Van Dyke Parks nicht nur aus den gängigen und bekannten Folk und Country-Wurzeln, sondern zeigt sich facettenreich durch Einflüsse wie Ragtime, Varieté, Jazz, Bluegrass und Psychedelia sowie ein außergewöhnliches Talent fürs Songwriting. Schon früh als Kind zeigte sich die musikalische Begabung Parks, der später auch als Schauspieler, Filmkomponist sowie Autor arbeitete und schließlich nun auf eine lange Karriere als Produzent, Arrangeur, Texte und Sänger zurückblicken kann. Erhältlich ab 26.07.2013

Getaggt mit: