Slow Club – Yeah, So?

Image: 1583192 Höchste Zeit, dass sich endlich wieder jemand um den zuletzt ziemlich vernachlässigten Antifolk kümmert! Charles Watson und Rebecca Taylor aus Sheffield lassen dabei nichts aus: verschleppte Rhythmen, eingängige Melodien, melancholisch-poetische Texte und Instrumente wie alte Orgeln, Löffel oder singende Gläser. Sie sind aber immer dann am stärksten, wenn sie die Extreme ausloten, für "Giving up on Love" die Krachgitarre rausholen oder bei der Ballade "Sorry about the Doom" fast zerbrechen. Zudem beweisen sie auf ihrem Debüt Humor, ohne etwa wie die Moldy Peaches allzu oft in Slapstick abzurutschen. Unterschätzen sollte man "Yeah, so" deswegen noch lange nicht: Slow Club sind vielleicht niedlich, aber nicht harmlos.

(kulturnews.de) Erhältlich ab 26.07.2013

Getaggt mit: