The Rakes – Ten New Messages

Image: 1582971 Der rare Fall und das beste Ende für eine Band deren furioses Debüt leider nicht die Aufmerksamkeit bekam, die es verdient hätte: Die Band lässt sich nicht beirren. Sie schreibt einfach nur die Songs, die sie schreiben MUSS. Es wird eine Entwicklung stattfinden, aber diese Entwicklung entsteht von innen heraus. Die Band geht ihren Weg, emanzipiert sich. Das zweite Album wird stärker, ausgereifter, ausformulierter als das Erste, führt aber dessen eingeschlagenen Weg konsequent weiter. Selten, aber manchmal passiert genau DAS. So auch im Falle der Rakes und ihrem neuen Album "Ten New Messages". Ein Zitat von Sänger Alan Donahue: Die Platte ist "inspiriert von einer Kombination aus choraler Musik, der TV-Serie 24, James-Bond- Melodien, Dichtern des ersten Weltkriegs und den Sugababes". Die Fakten. Produzenten waren diesmal Jim Abiss (Arctic Monkey's, Editors, Kasabian) und Brendan Lynch (Primal Scream). Aufgenommen wurde in den Mayfair Studios, The Chapel und West Point in London im Herbst 2006. Die erste Single wird "We Danced Together" sein, die bisher größte Tournee der Rakes durch England wurde eben bekannt gegeben und auch eine Deutschlandtour ist gebucht. Fazit? London brennt wieder. Und im Londoner Osten, genauer in Whitechapel, flitzen die Flammen ganz besonders hitzig. Denn da zeigen uns die Rakes einmal mehr, was - sorry - eine Harke ist. Erhältlich ab 26.07.2013

Getaggt mit: