Arctic Monkeys

Arctic MonkeysDie Arctic Monkeys stehen kurz vor der Veröffentlichung ihres neuen Albums, vielleicht das Beste ihrer Bandgeschichte. AM – die Initialen der Band stehen im Englischen für viel mehr: Für den Beginn eines neuen Tages, eine analoge Radiofrequenz und ein existentielles Statement (das Sein). Der Albumtitel “AM” des fünften Arctic Monkeys Album impliziert genau das und noch viel mehr. All das schwingt prägnant mit, oder wie Drummer Matt Helder in typisch unverblümter Manier verlauten lässt: “Das ist das Album, was wir immer machen wollten.”

Aufgenommen in einem kleinen Studio in East Hollywood, zusammen mit Langzeit-Kollaborateur James Ford an den Reglern, nimmt das fünfte Werk der Arctic Monekys, das sie in ihrer Wahlheimat LA aufgenommen haben, die besten Elemente der beiden Vorgänger auf und gibt ihnen einen neuen, frischen Dreh. Josh Homme (QOTSA), Pete Thomas (Elvis Costello) und Bill Ryder Jones haben Gastauftritte auf “AM”.

www.arcticmonkeys.com

Tracklisting:

CD + Vinyl

01. Do I Wanna Know?
02. R U Mine?
03. One For The Road
04. Arabella
05. I Want It All
06. No. 1 Party Anthem
07. Mad Sounds
08. Fireside
09. Why’d You Only Call Me When You’re High?
10. Snap Out Of It
11. Knee Socks
12. I Wanna Be Yours

LTD Deluxe Vinyl

Side A:

01. Do I Wanna Know?
02. R U Mine?
03. One For The Road
04. Arabella
05. I Want It All
06. No. 1 Party Anthem

Side B:

01. Mad Sounds
02. Fireside
03. Why’d You Only Call Me When You’re High?
04. Snap Out Of It
05. Knee Socks
06. I Wanna Be Yours

BONUS 7″:
Side A: 2013
Side B: Stop The World

Das Album Arctic MonkeysAM” (Domino Records) erscheint 06.09.2013.

Getaggt mit: , ,

Sektionen