Marla Blumenblatt – Immer Die Boys (Four Music)

Marla BlumenblattGerade noch ist sie als solo tanzende Diva über die Bühnen von Paris und Las Vegas gewirbelt, jetzt ist sie die tollste Retro-Pop-Queen der Stunde: Marla Blumenblatt singt von heißen Boys und fruchtiger Eiskrem, von feuchten Gefühlen an sonnigen Tagen und einer rosa Badewanne im schattigen Hain, in welche sie sich gern ihre Jungs winkt, mit einer Geste, die keinen Widerspruch duldet. Ein treibender Bass und ein hechelndes Schlagzeug liefern gemeinsam den Beat. Mit plinkernden Wimpern und wehendem Rock, mit juchzenden Huhus und Kieksen kündet Marla Blumenblatt von Leidenschaften, genauso wie vom Unglück des Verlassenwerdens, denn so hübsch die Idee von der Liebe auch ist, wie tief die Schläge in die Magengrube sein können, lässt Marla durchblicken, wenn sie auch mal von Gefühlen singt, die zu zeigen gar nicht sexy ist. Dazu plingt die Gitarre und jammern die Trompeten in bester Tarantino Manier, bevor sich alles zu einer auch mal auf Französisch gesungenen Hymne aufschwingt, die eine Edith Piaf nicht überzeugender hätte hinaus schmettern können. Selbstverständlich hat sie ihr Album auch nur mit dem authentischsten Vintage-Material aufgenommen – und alles in Mono! Aber das Tolle ist: ihre Musik klingt dennoch total modern. Die Songs sind liebevoll detailreich und ornamental angerichtet und doch zugleich hinternkickend, hüftenbeschüttelnd und forsch. “Immer die Boys” heißt das Debütalbum von Marla Blumenblatt, ein Album voll von großen Gesten, Drama und Leidenschaft.

www.marlablumenblatt.com

Tracklisting:

01. Cornetto
02. Gartenpavillion
03. Lichter Von Berlin
04. Gangsterbraut
05. Gefühle Zeigen Ist Nicht Sexy
06. Verliebt Aber Allein
07. Immer Die Boys
08. Was Kann Ich Dafür Dass Ich Dich Liebe
09. Da Wo Ich Bin, Bist Du Nicht
10. Fernsehapparat
11. Unter Meiner Blau Weissen Markise
12. Wie Wär’s
13. Kapitän

Das Album Marla BlumenblattImmer Die Boys” (Four Music) ist seit dem 06.09.2013 erhältlich.

Getaggt mit: , ,