Dapayk & Padberg – Smoke (Mo’s Ferry)

Dapayk & PadbergAuf seinem vierten Album vollzieht das Berliner Electronica-Duo Dapayk & Padberg seinen vielleicht größten und kompromisslosesten Entwicklungsschritt seiner mittlerweile knapp zehnjährigen Karriere, denn auf “Smoke” verabschieden sich Sängerin Eva Padberg und Musiker/Produzent Niklas Worgt einstweilig von der Tanzfläche. Sie gehen neue Wege, die Dapayk & Padberg diesmal zum Songwriting sowohl in die Weiten der Provence, als auch in die herbstlich-düsteren Lowlands an der hügeligen Grenze zwischen Schottland und England führten. Mit Einflüssen, die sich deutlich auf den atmosphärischen Hybrid-Tracks von “Smoke” niedergeschlagen haben. Reflektierte ihr viel beachteter 2012er Vorgänger “Sweet Nothings” noch den Spagat zwischen Clubsound und Listening-Electronica, so stösst das Duo nun die Tür zu einem akustischen Rundgang durch sein ganz persönliches Bernsteinzimmer auf. Und erschafft mit seiner Kammer-Electro-Mischung aus Dubstep, eingängigen Pop-Elementen, klassischen Streichern und einer fast Singer/Songwriter-haften Intimität völlig neue Klangräume. Melancholie, Ruhe, Unergründlichkeit, aber auch Dunkelheit und sogar ein wenig Verruchtheit – Attribute, mit denen sich die seltsam surreale, irgendwie (alb)traumhafte, kaum greifbare Uneasy Listening-Mixtur auf “Smoke” nur in groben Zügen beschreiben lässt.

www.mosferry.de

Tracklisting:

01. Drowning Inside You
02. Layers
03. Headless Queen
04. Pavements
05. Ginger
06. Smoke
07. Ingwer
08. Silent Fireworks
09. Gingembre
10. No Words
11. Dark Days
12. Some Air
13. Joachims Kalimba
14. Dance In Your Flame

Das Album Dapayk & PadbergSmoke” (Mo’s Ferry) erscheint am 27.09.2013.

Getaggt mit: , ,