Solitary Experiments – Phenomena (Out Of Line)

Solitary Experiments“Never change a working system” lautet ein altes IT-Sprichwort und “Phenomena”, der neue Langspieler von Solitary Experiments, zeigt eine gereifte Band, die sich ihrer Stärken voll bewusst ist und ihr Blatt gezielt ausspielt, die aber gleichzeitig weiß, dass Stillstand den sicheren Tod bedeutet und somit immer daran arbeitet, ihren markigen Sound immer durch neue Elemente zu erweitern. Will heißen: anno 2013 klingen Solitary Experiments so Hit-lastig, wie noch nie zuvor, was sie im Vorfeld bereits mit dem Club-Brecher “Trial And Error” (die MCD war binnen weniger Wochen komplett ausverkauft!) und dem gefragten Sampler-Beitrag “Stars”, der plötzlich in sämtlichen DJ-Playlisten an die Spitzenpositionen schoss, eindrucksvoll unter Beweis stellen konnten. Die Berliner waren eigentlich schon immer das ideale Bindeglied zwischen massentauglichen Synth- und Future-Pop-Klängen und der härteren Fraktion. Ihren Balanceakt zwischen Gefühl, elektronischem Wumms und Härte haben sie nun nochmals perfektioniert und schicken den Hörer auf eine wahrhaft atemberaubende Achterbahnfahrt durch emotionale Untiefen und effektiv dosierte aggressive Ausbrüche, bei der auch der Tanzfaktor nicht zu kurz kommt. “Phenomena” erscheint als Deluxe Doppel-CD, wobei sich Solitary Experiments für die Bonus CD etwas ganz Besonderes einfallen lassen haben. Da die Band schon immer von dem Gedanken fasziniert war, wie ihre Musik wohl von komplett artfremden Gitarrenbands interpretiert klingen würde, startete sie einen Aufruf. Prominente Szene-Gruppen wie Staubkind, OST+FRONT, Lord Of The Lost, Ordo Rosarius Equilibrio, Kitty In A Casket und viele mehr ließen sich nicht lumpen und präsentieren nun eine Auswahl an Solitary Experiments-Klassikern, wie man sie noch nicht gehört hat. Für die ganz besonderen Fans gibt es “Phenomena” auch noch als auf 500 Stück limitiertes Fan-Set in einer edlen Blechbox mit Prägung, die eine weitere, exklusive CD, auf der Solitary Experiments einige ihrer Lieblingssongs der Achtziger neu interpretieren, sowie ein Kartenspiel im SE-Design und ein Logo-Metallabzeichen enthält. Solide, eingängig und mit erhöhtem Suchtfaktor gesegnet. Freunde melodischer, elektronischer Kost werden an diesem phenomenalen Album nicht vorbeikommen!

www.outofline.de

Tracklisting (2CD):

CD1

01. Tilting At Windmills
02. No Salvation
03. Trial And Error
04. Epiphany
05. Quicksand
06. Beg Your Pardon
07. Game Over
08. Now Or Never
09. Beacon Light
10. Steering Wheel
11. Stars
12. Leb Deinen Traum

CD2

01. Staubkind – Dreaming In Deligh (Delight)
02. Ost+Front – Out In The Rain
03. Lord Of The Lost – Pandora’s Box
04. Kitty In A Casket – Self Deception
05. Ordo Rosarius Equilibrio – Out In The Rain
06. Lost Area – Secrets
07. Pfeffer – Do You Feel?
08. Vadot – Abgrundtief (Deep In My Heart)

Das Album Solitary ExperimentsPhenomena” (Out Of Line) erscheint am 04.10.2013.

Getaggt mit: , ,