De Staat – I CON

Image: 1583375 Auf dem aktuellen Album "I_CON" der niederländischen Rockband De Staat finden sich eine ganze Reihe zeitgenössischer Ikonen und Betrüger: vom Scharlatan zum Hochstapler, über Talentscouts und Drogensüchtige bis hin zu Geizhälsen und kleinen Teufeln. Umrahmt werden all diese Figuren von einem Mix aus afrikanischen Rhythmen, Hardcore-Komponenten und bizarren Synthesizer-Melodien. Es sind De Staat wie wir sie kennen, dennoch klingen sie durch neue Elemente, die sie ihrem Sound hinzugefügt haben, auf eigene Art und Weise erfrischend anders. War der Vorgänger "Machinery" noch sehr gitarrenorientiert, erinnert "I_CON" durch seine stilvollen Synthesizerklänge an die Science Fiction-Filme der 80er Jahre. "Wir wollten ein vielfältigeres Album aufnehmen. "Machinery" basierte hauptsächlich auf Groove, "I_CON" hingegen wirkt farbenfroher und musikalisch vielseitiger. Auf dieser Platte kombinieren wir die Instrumente so, dass der Zuhörer nicht sofort heraushört, um welches es sich eigentlich genau handelt. Natürlich sind wir noch immer eine von Gitarren angetriebene Rockband, doch wir sind inzwischen gerundeter, enthusiastischer und auch ein wenig verrückter.", so Sänger Torre Florim. De Staat veröffentlichten 2009 ihr Debüt "Wait For Evolution" und spielten kurz darauf auf allen größeren niederländischen Bühnen und Festivals, wie dem Lowlands oder Pinkpop, sowie international beim Sziget- und Glastonbury Festival. Das Album wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet. 2011 und 2012 erhielt die Band den 3FM Award als Best Alternative Act. Das zweite Album "Machinery" erschien 2011, und erneut spielten sich De Staat quer durch die europäischen Clubs und Festivals.

"Wir alle sind zugleich Ikonen und Betrüger. Jeder von uns hat ein Profil von sich selbst geschaffen, das aber nur eine Seite in der Realität zeigt: nämlich die, die am besten für einen selber funktioniert" - Torre Florim

TRACKLIST LP:
Side A:
A1 My Bad
A2 All is Dull
A3 Build That, Buy That
A4 Devil's Blood
A5 Witch Doctor
A6 Get It Together
A7 Refugee
A8 Down Town

Side B
B1 Make Way For The Passenger
B2 Input Source Select
B3 I'll Take You
B4 Wonderer
B5 The Inevitable End Erhältlich ab 20.09.2013

Getaggt mit: