Russendisko Präsentiert – Lieblingslieder Der Deutschen Taxifahrer (GMO – The Label)

Russendisko Praesentiert - Lieblingslieder Der Deutschen TaxifahrerDie Russendisko ist seit vierzehn Jahren aktiv, im Berliner Kaffee Burger sowie auf Tour in ganz Deutschland und darüber hinaus. Sie wurde von dem Musiker Yuiry Gurzhy und den Autoren Wladimir und Olga Kaminer gegründet, und sie hat maßgeblich den anhaltenden Hype um osteuropäische Musik ausgelöst. Seit 2003 wurden mehrere Compilations erfolgreich veröffentlicht. “Die Lieblingslieder Der Deutschen Taxifahrer” setzen also eine Reihe fort, die mit dem außergewöhnlichen Konzept zugleich neu erfunden wird. Wladimir Kaminer beschreibt die neue Platte wie folgt: Auf “Die Lieblingslieder Der Deutschen Taxifahrer” singen in Deutschland lebende Ausländer auf Deutsch über das wichtigste im Leben, über Liebe, Glaube, Hoffnung und Sex. Es singen außerdem Deutsche, die es gelernt haben, solch eine feurige Musik zu machen, die dieses Land früher nicht kannte, sie singen sehr ausländisch darüber, dass man nie stehen bleiben darf, weil es immer weiter geht.” Die von Wladimir Kaminer und Yuriy Gurzhy zusammengestellte CD umfasst 16 Songs, darunter Seltenes, Unveröffentlichtes und zwei exklusive Remixe. Mit dabei Polkageist, RotFront, BudZillus, u.v.a.!

www.gmo-thelabel.com

Tracklisting:

01. M.A. Numminen – Fata Morgana
02. Megapolis – Karl-Marx-Stadt
03. Bavarazzi – Brennero
04. Yukazu – Rote Äpfel
05. Arno Steffen – D’r Weet
06. SkaZka Orchestra – Yeti
07. Las Balkanieras – Warum Sabine
08. RotFront – Live Is Life
09. BudZillus – Immer Weiter
10. Russkaja Feat. W.Kaminer & Y. Gurzhy – Radost (Extended Version)
11. Jancee Pornick Casino – Schwarze Seele
12. La Mula Santa – Ich Liebe Dich
13. Polkageist – Ick Liebe Dir
14. Trovaci – Integrillen
15. KommodoreK & BudZillus Vs. RotFront – Live Is Life (Heavy Hedonist RMX)
16. RotFront & Attila Sido Vs. BudZillus – Immer Weiter (Take-No-Prisoners Remix)

Die Compilation Russendisko PräsentiertLieblingslieder Der Deutschen Taxifahrer” (GMO – The Label) erscheint am 18.10.2013.

Getaggt mit: , ,