Entferner – Die Unordnung Der Dinge

Image: 1584492 Nach ihrem hochgelobten Debütalbum "entferner denn je" gönnteN sich entferner eine Reflexionszeit. Nun sind die Jungs zurück und präsentieren sich mit "Die Unordnung der Dinge" energiegeladen wie nie. Julian Gabler (Gesang, Keys, Gitarre), Moritz Holy (Bass, Gesang), Peter Bruck (Gitarre, Gesang) und Roman Embacher (Drums) bringen mit "Die Unordnung der Dinge" das Lebensgefühl ihrer Generation auf den Punkt. So dicht, so wuchtig kommen die zwölf Nummern daher, peitschen die HörerInnen durch eine stimmige Melange aus ambitioniertem Pop, kompromisslosem Rock, treibenden Synthies, großen Melodien, kraftvollen Chören und überraschenden Jazz-Klängen. Ob hier Wir sind Helden, Nine Inch Nails oder The Beatles Pate standen - diese Frage klärt sich spätestens am 16.10., wenn entferner ihr Zweitwerk im Wiener B72 vorstellen. Schubladisierungen sind bei entferner schwer möglich. Eine Schublade trifft es aber - wie die Band sagt - immer: Rock'N'Roll! Erhältlich ab 11.10.2013
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: