Mimu – Elegies In Thoughtful Neon

Image: 1584980 Anhand der Beteiligten an dieser Produktion lässt sich auch ein klangästhetisch spannendes Umfeld einer aufkeimenden jungen Experimentalszene Wiens erkennen: Hier vermischt sich Avantgarde mit Songwriting, Kitsch mit Noise. Neben Mimu selbst waren bei der langen Liste der Beteiligten aus jenem Umfeld vor allem Peter Kutin an der Elektronik federführend, aber auch der Multi-Instrumentalist David Schweighart oder Martin Siewert an der Zigarrenkisten-Gitarre. Insofern war es logisch für diesen Release auch ein neues Label entstehen zu lassen, Liska (russisch für Fuchs), betrieben von Mimu Merz und Alexandr Vatagin. "Elegies In Thoughful Neon" soll der Startschuss zu einer Reihe weiterer spannender Releases sein. Erhältlich ab 11.10.2013

Getaggt mit: