Paul Millns – Gone Again (Rakete Medien)

Paul Millns“Gone Again” bezieht sich auf das vermeintlich greifbar nahe und doch unerreichbare. Im Titelsong meint es etwas Göttliches, das gerade aus dem Blickfeld gerät und hinter der nächsten Ecke verschwindet. Es sind die Reisen, die man auf der Suche nach dem Sinn des Lebens unternimmt. Die Suche nach einer Einzigartigkeit, so auch in Beziehungen, die selten erreicht werden kann, da man längst Ausschau nach dem nächsten, perfekten Ziel hält. Die Hochs und Tiefs dieser Reisen haben es in sich – manchmal glaubt man, man habe das Ziel in Sicht, doch wenn man ihm entgegenstolpert, ist es “gone again”.

Paul Millns kam Mitte der 70er-Jahre in der Band des britischen Bluesers Alexis Korner erstmals nach Deutschland. In den 80er-Jahren nahm er mehrere Solo-Alben auf, tourte als Pianist von Eric Burdon und spielte im Rockpalast. Seither reist Paul immer wieder durch deutsche Lande, mal solo, mal mit seiner Band und hat sich so langsam aber sicher eine loyale Hörerschaft erspielt. Mehrere seiner Alben, so auch “Gone Again”, wurden in Freiburg im Studio seines Bassisten und Co-Produzenten Ingo Rau aufgenommen. Anfang 2013 war Millns als Pianist von KuK, dem Projekt von Heinz Rudolf Kunze und Tobias Künzel (Die Prinzen), auf Tour. Die beiden revanchieren sich nun mit Backing Vocals beim Titelsong.

Neben Ingo Rau am Bass, Vladi Kempf am Schlagzeig und dem großartigen Butch Coulter (vormals bei Long John Baldry) an der Mundharmonika und Gitarre gesellen sich die Gäste Nick Pentelow (Gary Moore, Roger Chapman) an Saxophon und Klarinette, Niels Kaiser an der Gitarre sowie Überraschungsgast Andreas Millns, Pauls Sohn, an der Hammond Orgel zur Band. “Gone Again” enthält zwölf neue Kompositionen, die Millns im Lauf der letzten beiden Jahre geschrieben hat.

“Seine Musik widersetzt sich Kategorien und umspannt erdigen Blues, Balladen, Soul Rock und Jazz. Er hat eine der ausdrucksstärksten Stimmen, die man je hören wird und er entfesselt Emotionen, die er in großartige Texte packt.” – MusicWeek

www.paulmillns.com

Tracklisting:

01. A Little Painkilling
02. Love Don’t Have To Be Like This
03. Gone Again
04. Distillery Street
05. The Beauty Of The High Wire Dancer
06. Close Companion Of The Blues
07. City Boy
08. Love In The Times Of Hardship
09. Odd Job John
10. Tangled Up In Stars
11. Capsized
12. Crazy With Love

Das Album Paul MillnsGone Again” (Rakete Medien) erscheint am 24.01.2014.

Getaggt mit: , ,