Bo Candy & His Broken Hearts – Flowers Must Fade

Image: 1584433 Mit den ersten Tönen ihres zweiten Albums wird klar, dass es der fünfköpfigen Band (Arbeitsbasis Burgenland) mühelos gelingt auf dem Debüt von 2011 aufzubauen und weiterzugehen. Bo Candy & His Broken Hearts sind mit "Flowers Must Fade" musikalisch heller geworden, streifen etwa bei "Trojan Horse" selbstbewusst bei der Blues Explosion oder den Ur-Stones. Es sind oft die Balladen, die am nachhaltigsten bewegen. Songs wie "Two Hearts", "Scars Of Age" oder "She Will Be With Him" gewinnen der Idee des Engtanzes zu Heartbreak-Lyrics - die Lyrics haben den Blues! - einiges ab. Zu 90 Prozent live in einem Analog-Studio eingespielt, zeigt das Album Bo Candy & His Broken Hearts als konzentrierte Band, die alles herausholt, was die Stimme, die Gitarren, der Bass, die Tasten oder die Mundharmonika hergeben. Erhältlich ab 25.10.2013
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: