Amanda Shires – Down Fell the Doves

Image: 1582243 Amanda Shires landete überall, von NPR Tiny Desk zu der Grand Ole Opry, und auf dem Cover von Texas Music als Künstler des Jahres im Jahr 2011. Jetzt ist sie zurück mit mit ihrem neuen Album "Down Fell The Doves" auf Lightning Rod Records. Das Album enthält elf neue Original-Songs von Amanda Shires, zum Leben erweckt durch eine Stimme, die schmilzt, eine Geige, die verwelkt, und Gitarren - gespielt zum größten Teil von ihrem Ehemann, Jason Isbell - die kratzen und heulen. Shires hat sich auf "Down Fell the Doves" zu einer wirklich originellen Stimme gemausert. Das Album wurde von Andy LeMaster (Bright Eyes, REM) produziert und in seinem Chase Park Transduction Studio in Athens, GA aufgenommen. In Nashville, Texas begann Shires im Alter von zehn Jahren Geige zu spielen. Mit 15 trat sie den Texas Playboys bei, der ehemaligen Begleitband von Western Swing-Pionier Bob Wills. In jüngerer Zeit absolvierte sie Tourneen und Aufnahmen mit Snider und Justin Townes Earle, der über sie sagt: "Mit einer Stimme die Dolly flüstert und Texte die Faulkner schreien, glänzt dieses Mädchen wie ein Diamant." Erhältlich ab 01.11.2013
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: