Nami – The Eternal Light Of The Unconsious Mind

Image: 1584885 Nach ihrem hochgelobten Debüt kehren Nami mit "The Eternal Light Of The Unconscious Mind" zurück. Wiedervereinigt mit dem legendären Produzenten Jens Bogren (Opeth, Katatonia, Devin Townsend), zeigen Nami mit ihrem neuen Album ihre außerordentliche Fähigkeit, dass gängige Heavy Metal-Schema zu durchbrechen und neu zu interpretieren. Im Jahre 2011 tourte die junge Band quer durch Spanien und Frankreich und teilte mit Größen wie Marilyn Manson, In Flames, Opeth und Katatonia Europas Festivalbühnen. Nach dem Konzert-Marathon kehrten Nami Ende 2012 ins Studio zurück, um sich dem kreativen Prozess zu widmen, welcher das nun vorliegende Werk hervorbrachte. Der Sound auf dem Longplayer "The Eternal Light Of The Unconsious Mind", dessen Tracks sich erneut im Fahrwasser zwischen krachendem Metal mit schreiendem Gesang und melodischen Soundelementen bewegen, platzt gewohnt heavy und mächtig aus den Boxen. Die durchdacht arrangierten Songs überraschen besonders mit einem starken progressiven Einschlag.


--

Das thematische Konzept hinter "The Eternal Light of the Unconscious Mind" könnte ebenfalls spannender nicht sein. Sänger Roger Andreu erzählt: "Wir wollten selbst Geschichtenerzähler sein und so basiert jeder einzelne Song auf Träumen die wir alle tatsächlich erlebt haben. Wir haben den Anspruch uns gegenseitig zu öffnen, in Bezug auf unsere wahren Gedanken, Wünsche, Ängste und Zweifel. Uns war klar wir können nur wachsen wenn wir den Mut aufbringen uns auf eine persönlichere Ebene zu begeben. Ich glaube das ist uns mit dem vorliegenden Album gelungen."

Nach ihrem hochgelobten Debüt kehren Nami zurück mit "The Eternal Light Of The Unconscious Mind". Wiedervereinigt mit dem legendären Produzenten, Jens Bogren (Opeth, Katatonia, Devin Townsend), zeigen Nami mit ihrem neuen Album ihre ausserordentliche Fähigkeit, die Elemente des bisherigen Metal Genres aufzuspalten und aus diesen etwas Neues zu schöpfen.

Nach der Veröffentlichung des Debutalbums "Fragile Alignments" im Jahre 2011, tourte die junge Band quer durch Spanien und Frankreich und teilte mit Größen wie Marilyn Manson, In Flames, Opeth und Katatonia Europas Festivalbühnen. Nach dem Konzert-Marathon kehren NAMI Ende 2012 ins Studio zurück, um sich dem kreativen Prozess zu widmen, welcher das nun vorliegende Werk hervorbrachte. Erhältlich ab 01.11.2013
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: