Chymera / Naum Gabo – Speicher 76

Image: 1585860 Als Compilation-Reihe im Jahre 2001 gegründet, um ein paar lose Fäden unserer Stammkünstler zu verknüpfen, hat sich Speicher inzwischen zu einem Garanten für fortgeschrittene Tanzklänge aus aller Welt weiterentwickelt, der es Kompakt erlaubt Musiker aus allen Bereichen des elektronischen Spektrums einzuladen und zu fördern. Für Speicher 76 bohren zwei irische Acts die Lautsprecher für eine solide Dosis verschwitzten, delirierenden Technos auf - sowohl der gefeierte Trackschrauber Chymera als auch der namhafte Speicher-Favorit Naum Gabo stammen von der grünen Insel, was man durchaus auch an der Farbwahl der neuesten Ausgabe der Serie erkennen kann.

--

Brendan Gregoire aka CHYMERA wütet seit Mitte der Nuller Jahre in der Szene und hat seinen sehr persönlichen, hoch-expressiven Ansatz an technoide Primetime-Tropen stetig verfeinert. Das gilt auch für UNDER THE SLIP, welches raue Synthesizer und arschwackelnde Perkussion für einen pulsbeschleunigenden Achterbahn-Ritt durch die Nacht aufstapelt. Genau in der Trackmitte jedoch schlägt die überraschend einsetzende Bassline einen besonders funkigen Haken und wirft neues Licht auf den Tanzflur - eine weitere Raketenstufe ist soeben abgetrennt worden.

NAUM GABOs Ronnie "JG" Wilkes dürfte der Allgemeinheit vor allem dank seiner Rolle im OPTIMO-Zirkus vertraut sein, doch für Speicher-Enthusiasten ist er ein alter Bekannter, der für mehrere Kracher aus der frühen Phase der Serie verantwortlich zeichnet. Nun kehrt er mit dem äußerst stimmig betitelten ENOUGH LEAD TO MAKE IT HEAVY zurück, einem psychotischen, irisierendem Techno-Entwurf, der sich mit Schmackes seinen Weg in die Frontallappen des Hörers bahnt. Zusammen ergeben diese Tracks ein maßgeschneidertes Speicher-Release, das keine Feierwünsche offen lässt.
Erhältlich ab 15.11.2013

Getaggt mit: