Tess Parks – Somedays

Image: 1585856 Limitierte Debütsingle auf Alan McGees neuem Label 359 Music der 23-jährigen Kanadierin Tess Parks, die ihre Musik als "Lo-Fi Alternative Drones mit einem hypnotischen Vibe" beschreibt. Ihre Einflüsse sind Künstler wie Elliott Smith, Dylan, Nirvana, Jesus and Mary Chain und My Bloody Valentine. Die Single ist auf 359 Stück limitiert und enthält die exklusive B-Seite "Let's Sing This Song".

"Tess is a true believer in the church of rock'n'roll. She has great taste and is really sharp! - Alan McGee



Erhältlich ab 08.11.2013

Getaggt mit: