Wooden Shjips – Back To Land

Image: 1584918 Der Weg der Wooden Shjips führt kontinuierlich vom Psychedelic-Underground bis hin zum Rock 'n' Roll. Mit jeder Veröffentlichung fand die Band neue Möglichkeiten, ihren berauschenden Psychedelic-Rock in minimalistische Meisterwerke zu verwandeln und die Lücke zwischen der benebelten Freiheit von Les Rallizes Denudes und Crazy Horse sowie der Simplizität von Suicide oder The Velvet Underground zu schließen. "Back To Land", das neue Album der Wooden Shjips, ist das erste Album der Band, welches außerhalb von San Francisco entsanden ist. Der Umzug nach Portland scheint seine Spuren hinterlassen zu haben: matte, geerdete Töne wurden dem Sound-Reportoire hinzugefügt, ohne den modern psychisch angehauchten Kern aufzugeben. In vielen Songs herrscht eine Helligkeit, mit der die Band bereits in jüngster Vergangenheit flirtete, allerdings nie den finalen Schritt wagte. Die nervöse Dringlichkeit von "West" wich einem gesunden Selbstvertrauen in die ineinandergreifenden Gitarren und Orgelgroove. Die Ergänzung einer akustischen Gitarre trägt währenddessen dazu bei, dass die Band einige ihrer direktesten und zugleich melodischsten Songs ihrer Karriere geschrieben hat. Dennoch bleibt der Haupttenor nach wie vor "Shjips"-typisch: Verzerrte Riffs, modale Keyboards und knackig, intensive Drum-Sounds. Dazwischen: Gitarrenlinien, die sich zwischen Vorder- und Hintergrund bewegen und so eine detaillierte Energie freilassen. "Back To Land" wurde von Kendra Lynn in den Jackpot Recording Studios in Portland in elf Tagen aufgenommen und von Larry Crane gemischt. Erhältlich ab 15.11.2013
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: