Thea Hjelmeland – Oh, The Third..

Image: 1585546 Nachdem die 26-jährige Polar-Prinzessin Thea Hjelmeland vier Jahre in Paris gelebt hat, zog es sie zurück nach Bergen, Norwegen, um dort ihr Debütalbum "Oh, The Third..." zu veröffentlichen. Das Album bekam überragende Kritiken, und es folgten erfolgreiche Live Performances wie beim "by:Larm" Festival in Oslo. Die meisten Journalisten sahen Thea als eines der Highlights auf dem Festival, und sie begeisterte mit ihrem Auftritt auch den in Norwegen bestverkaufenden Künstler Jarle Bernhoft, so dass er sie einlud, ihn auf seiner Europatour einen Monat später zu begleiten.
Inspiriert von historisch starken Frauen, betritt Thea Hjelmeland alleine die Bühne mit einer Mandoline, einem Banjo, einer Gitarre und einer Ukulele. Mit ihrer brillanten Stimme und ihrer starken Bühnenpräsenz kreiert sie ihr eigenes musikalisches Universum und lässt Einflüsse wie Flamenco und Fado, Funken von Balkan- und Bollywood-Musik, sowie das Jazzgefühl und einen Hauch von norwegischer Folkmusik gemischt mit Popmelodien durchblicken. Erhältlich ab 22.11.2013

Getaggt mit: