Les Troubadours Du Roi Baudouin – Christmas In The Congo

Image: 1585222 1954 bildete Pater Haazen Les troubadours du Roi Baudouin (benannt nach König Baudouin I. von Belgien) einen Chor aus 45 Knaben und 15 Männern. 1957 arrangierte Haazen die Messe, die er als "kollektive Improvisation" beschrieb, auf der Basis der Aufführungen seiner Sänger. 1958 brachte der Chor die Messe in einer sechsmonatigen Tournee durch Belgien, Holland und Deutschland zu einer gewissen Bekanntheit in Europa. Die vorliegende Veröffentlichung vereint die Kurzgeschichtensammlung "Folk Tales Of The Tribes Of Africa" und die Aufnahmen von "Christmas In The Congo" auf einer CD. Erhältlich ab 29.11.2013

Getaggt mit: