Saprize – Big In Japan/Element Of Saprize -Best Of

Image: 1586865 Ben, Alex, Ingo und Gregor sind keine Popstars. Das waren sie auch nie, aber sie hätten es - vielleicht - werden können. Da gab es nämlich diese Band damals: Saprize. Das war eine Kombination aus Hip Hop, Punk-Attitüde und gesampelten Metalgitarren. Anfang der Neunziger war das neu, vielversprechend, der ganz heiße Scheiß. Und, ganz nebenbei, eine Pionierleistung. Den kommerziellen Erfolg hatten dann freilich andere - und Saprize lösten sich 1997 auf. Wer weiß, ob die vier Bremer in einem Paralleluniversum nicht als Idole verehrt würden, von kreischenden Fans, die nach umjubelten Shows um Autogramme anstehen? Wir schreiben das Jahr 2011 und das Paralelluniversum heißt Japan. "Big In Japan" ist ein Film über das ungelebte Leben einer Band, ein Film über Träume im Musikgeschäft, der Rückblick auf eine rebellische Jugend. Eine Woche Popstar sein, Japan, wahnsinnige Fans, Essen und eine Rückkehr nach Bremen. Erhältlich ab 03.01.2014

Getaggt mit: