Scanner – Electronic Garden

Image: 1586679 Während der letzten 20 Jahre hat Robin Rimbaud/Scanner das experimentelle Terrain zwischen Klang, Raum, Bild und Form bereist und dabei eine unüberschaubare Fülle von Genres miteinander verknüpft - bereits ein kurzer Auszug seines Schaffens umfasst Sounddesign, Filmkompositionen, Computermusik, Avantgarde, zeitgenössische Komposition, multimediale Großauftritte, Produktdesign, Architektur, Mode, Rockmusik und Jazz. Trotz eines so ausgefüllten Kataloges von Auftragsarbeiten, Soundtracks und Studioalben ist es sehr selten, eine offizielle Liveaufnahme zu finden, was "Electronic Garden" umso mehr hervorhebt. Aufgenommen unter freiem Himmel im kleinen Amphitheater des Großen Gartens in Dresden, besteht dieses Set aus Variationen bekannter sowie einem großen Anteil improvisierter und unveröffentlichter Stücke, die exklusiv zu diesem Anlass und danach nie wieder aufgeführt wurden. Beginnend mit dem episch-rhythmischen "Muster", welches in strahlendem Glanz aufsteigt, über das flatterhafte und melancholische Pulsieren von "Backwood", den organisch-warmen Harmonien von The "Nature Of Being" bis hin zum abschließenden atmosphärischen "Singing Through Qualia" fängt Electronic Garden eine Scanner-Liveperformance in Reinkultur ein. Explosiv, ansteckend und emotional zugleich, feiert dieses Album die Kreativität eines faszinierenden britischen Künstlers, der sich direkt unter der Oberfläche der Popkultur versteckt. Erhältlich ab 21.02.2014

Getaggt mit: