Animal Trainer – Wide

Image: 1586702 Im Rahmen der dreizehn Produktionen zeigen sich Animal Trainer gerne mal von ihrer verspielten Seite, so dass "Wide" nicht nur von energiegeladenen Dancefloor-Tracks dominiert wird. Man trifft auf eine gesunde Popaffinität, große Melodien, erfrischende Deep-House Balladen, musikalisches Downtempo und eine Prise Polka. Die stilistische Vielfalt des Albums reicht von Deep House mit fröhlichen Streichern ("Gone 4 Ever"), Chillout-Tracks mit wärmenden akustischen Gitarren (der Opener "Come Along"), Electronica mit Dub-Akkorden ("The Walk"), Peaktime-House mit Neo-Trance-Elementen und treibender Percussion ("Pollen"), Piano-Balladen-Ohrwürmern ("Keep Control"), modernen Disco-Groovern ("Everybody") und humorvoller Electro-Polka ("My Town feat. Otoridia"). Und während die letzten Akkordeontöne ausklingen, wird eines gewiss: wilde Tiere lassen sich nicht so leicht bändigen und in Animal Trainers Fall, ist das auch gut so. Erhältlich ab 28.02.2014
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: