Danton Eeprom – If Looks Could Kill

Image: 1586342 Nach dem Debütalbum "Yes Is More" (2009) und Remixes für Röyksopp, Radio Slave und Andrew Weatherall präsentiert der Londoner Pop-Elektroniker Danton Eeprom sein zweites Album als Hybriden aus Leftfield-Pop, Detroit Techno & Chicago House, der zwischen catchy Synth-Pop ("Biscotto & Chimpanzee"), lasziven Hip Hop ("Hex Tape"), Roxy Music-Charme ("Never Ask, Never Tell"), Late-Nite-House-Sleaze ("FemDom", "Hungry For More") und krönender Eleganz ("All Eyes On Me") variiert. Erhältlich ab 07.02.2014
Bitte installieren Sie eine aktuelle Version des Adobe Flash Player, um unsere Videos und Soundclips zu nutzen.
Getaggt mit: