Harms & Kapelle – Meilenstein (Out Of Line)

Harms & KapelleGrüße aus St. Pauli! Mit einer Gang von befreundeten Musikern entführt uns der Lord Of The Lost- Frontmann Chris Harms in den hanseatischen “Wilden Westen” und punktet mit einer so wilden, wie eingängigen Vision aus deutschen Alternative-Rock-Sounds, Folk, Country und Rockabilly. Chris Harms, der nächste große Outlaw der Hamburger Musikszene, hat ein neues Bandprojekt an den Start gebracht, wie es so nur in der Hansestadt entstehen konnte. Mit einer illustren Gang von Waterkant-Musikern aus dem Umfeld seiner Hauptband, Lord Of The Lost, spielt sich Harms durch einen staubtrockenen Genre-Mix, der einen doch glatt glauben machen könnte, der Wilde Westen würde direkt hinter den Landungsbrücken beginnen – was angesichts Hamburgs einzigartiger Verschmelzung von Tradition und Fortschritt, sowie einem ureigenen, rauen aber herzlichen Charme auch gar nicht so weit hergeholt ist. Getragen von Harms’ ausdrucksstarker, sonorer Stimme sind die vierzehn, durchweg deutschsprachigen Lieder auf dem Debütalbum von Harms & Kapelle ein wilder, ausdrucksstarker und atmosphärischer Galopp durch die Genres. Melodische, deutsche Altermative-Rock-Breitseiten treffen auf Folk- und Rockabilly-Elemente, und auch die große, dunkle Country-Ballade bekommt eine zeitgemäße Neuinterpretation inklusive echtem hanseatischen Flair aufgedrückt. Die deutsche Sprache eröffnet Chris Harms völlig neue Möglichkeiten, sich mit seiner düster-philosophischen Textprosa so richtig auszutoben: mal episch, mal eher zynisch und oft mit sehr schwarzem Humor garniert offenbart der Sänger und Multiinstrumentalist völlig neue und extrem fesselnde Seiten. Harms & Kapelle haben sich außerdem bei jeweils einem Stück die Unterstützung von Der Schulz von Unzucht und Comte Caspar von Coppelius gesichert, um ihrem musikalischen Roadmovie durch die Prärie von St. Pauli noch eine extra Prise Pfeffer zu verpassen. Sollte ein gewisser Herr T. jemals auf die Idee kommen, einen Film namens “Hamburg Unchained” zu drehen, Harms & Kapelle wären der ideale Soundtrack dazu.

www.outofline.de

Tracklisting:

01. Nach Uns Die Sinn Flut
02. Wenn Sich Monster Lieben
03. Bis Zum Letzten Mann
04. Rosenbluth
05. Es Ist Ein Meister Vom Himmel Gefallen
06. Ohne Grund
07. Mittelpunkt Der Welt
08. Mein Leib (mit Der Schulz von Unzucht)
09. Katharsis
10. In Der Nacht
11. Nur Ein Mal
12. Im Krieg Und Der Liebe
13. Von Der Liebe Bis Zur Bahre
14. Das Narrenschiff (mit Le Comte Caspar von Coppelius)

Das Album Harms & KapelleMeilenstein” (Out Of Line) erscheint am 28.02.2014.

Getaggt mit: , ,