Mark Berube – Russian Dolls (Two Gentlemen)

Mark BerubeMark Berube zählt schon deshalb zu den spannendsten Musikern, die Kanada momentan zu bieten hat, weil er sich die letzten zehn Jahre einer einzigen Sache gewidmet hat: Der Kunst des Songwritings. Wie ein detailverliebter Meister seines Handwerks, der mit jedem Jahr mehr Erfahrungen in sein Schaffen einfließen lässt, hat er eine unverwechselbare Handschrift entwickelt und zugleich immer wieder die Grenzen dessen ausgetestet, was einen Song ausmacht und was er eigentlich alles sein kann. Mit einem Bein in der nordamerikanischen Folk-Tradition – inklusive Hang zum Storytelling, zu eindringlichen Geschichten, zu Spoken-Word-Poetry, mit dem anderen in der musikalischen Geschichte Südafrikas (seit der Kindheit eine seiner Leidenschaften), aber auch gerne in Popwelten unterwegs, die er mit Psychedelic-Elementen oder auch ein paar Brocken Jazz unterfüttert, kann Mr. Berube jedes Mal aus dem Vollen schöpfen, wenn er sich daran macht, ein neues Album aufzunehmen. Und ganz gleich, wie weit die unterschiedlichen Einflüsse seines eklektischen Sounds ursprünglich auseinanderliegen, ist es nicht zuletzt seine Stimme, die seine Alben zu einem Ganzen, zu einer Einheit macht. Die insgesamt elf Songs, die er für “Russian Dolls” aufgenommen hat, sind dafür der beste Beweis!

www.markberube.com

Tracklisting:

01. Russian Dolls
02. Confessions To A Streetlight
03. Carnival
04. Ethiopia
05. Oak Tree
06. Queen And Country
07. Mississippi Prom
08. Cardinal Cloven Light
09. The Good The Bad And The Photograph
10. Another Century
11. Beer Garden

Das Album Mark BerubeRussian Dolls” (Two Gentlemen) erscheint am 25.04.2014.

Getaggt mit: , ,