Timber Timbre – Hot Dreams

Image: 1587586 Timber Timbre ist das geistige Produkt von Taylor Kirk aus Montreal. Nach dem erfolgreichen Album "Creep On Creepin' On" (2011) hat Kirk mit seinem langjährigen Kollegen Simon Trottier beschlossen die Farbpalette der Klänge und Stimmungen von Timber Timbre zu erweitern: "Hot Dreams" ist nicht nur in Folky-Texturen der 50er-Jahre verankert, die Tonalität ist geschmeidiger, launischer, sinnlicher, voll von cineatischen Neonlichtern und Dunst. Somit ist das neue Timber Timbre Werk ein fast filmisch konzipiertes Album, mit vielen musikalischen Ideen und Anspielungen, die den trockenen Western mit schleppenden Horror und der Pomp der Hollywood Phantasma zwanglos verbinden. Der Titelsong "Hot Dreams", der wie ein Cocktail aus Melancholie und Gereitzheit wirkt, bietet feine Streicharragements von Mika Posen, Vintage Drums von Olivier Fairfield und Mathieu Charbonneau am Keyboard an. Man bestaunt einen ungewöhlichen Saxophon-Gastauftritt von Colin Stetson in einem Echo mit Backing Vocals von Romy Lightman (Tasseomancy, Austra). Den groovende Song "Curtains" haben Kirk und Trottier mit Simone Schmidt (Fiver, The Highest Order, One Hundert Dollars) zusammen komponiert, er unterstreicht den einzigartigen Sound von Timber Timbre mit sanfter Gewalt und genauer Taktung. Das Album "Hot Dreams" erweist sich sofort als das üppigste und fokusierteste Werk von Timber Timbre, genug vertraut aber gleichzeitig auch fremd und exotisch. Erhältlich ab 04.04.2014

Getaggt mit: